AWO Seniorenpflegezentrum
"Am Lerchenberg" Zella-Mehlis
14.05.2018

Gartenarbeit hält jung!

Viele grüne Projekte in den Thüringer AWO-Einrichtungen

Viele grüne Projekte in den Thüringer AWO-Einrichtungen

Der 1. Mai wurde in der AWO Seniorenresidenz "Marktkarree" in Gera zum Tag der Gartenarbeit erklärt. Die Senioren haben das Hochbeet und die Pflanzkübel in ihrem Garten begrünt. Nach getaner Arbeit war die Freude groß - und erst recht die Vorfreude auf die vielen zukünftigen Stunden im schön gestalteten Garten.

Seit dem Arbeitseinsatz am 23. April verfügt nun auch das AWO Wohnquartier "Lindenhof" in Friedrichroda über schicke Hochbeete. Hausmeister, Einrichtungs- und Regionalleiter und ein Mieter der Wohnanlage haben zusammen angepackt und innerhalb von drei Stunden beide Beete aufgebaut und mit Erde gefüllt. Nun können die Bewohner rückenschonend gärtnern. Ein großer Dank geht an die Stadtbetriebe für die Bereitstellung und den Transport der Erde!

Das AWO Pflegeheim "Gleichbergblick" in Römhild hat ebenso seine Gartensaison eröffnet. Die Senioren haben tatkräftig dabei geholfen, das Kräuterbeet zu bepflanzen. Bald werden Schnittlauch, Basilikum & Co. den Speiseplan der Einrichtung verfeinern.

In Meiningen haben die Bewohner des AWO Seniorenzentrums "Heinrich Albertz" gemeinsam mit den Betreuungskräften die Kästen für die Terrasse bepflanzt. Und es blüht sogar an den Wänden! Die Bewohnerin und Frauenbeauftragte des Hauses Silvia Quesseleit hat den Gang hinaus zur Blumenterrasse mit einem Gemälde verschönert.


Neue Hochbeete für den "Lindenhof" in Friedrichroda

Neue Hochbeete für den "Lindenhof" in Friedrichroda


Gartenarbeit in Römhild

Gartenarbeit in Römhild


Blühender Wandschmuck in Meiningen

Blühender Wandschmuck in Meiningen